Was macht einen Ritter aus?

Ritter stehen insbesondere für folgende Grundsätze:

 

Der Ritter trachte nach Taten, die der Erinnerung wert sind.

Der Ritter wahre die Tugenden seines Standes.

Der Ritter beweise an jedem Tage, dass er die Ritterwürde zu Recht trägt.

Der Ritter spreche stets die Wahrheit.

Der Ritter breche niemals sein gegebenes Wort.

Der Ritter sei unerbittlich, aber gerecht gegen seine Feinde.

Der Ritter trenne Tapferkeit von Übermut.

Der Ritter lasse sich niemals zur Heimtücke hinreißen.

Der Ritter verfolge stetig & beharrlich sein ehrenvolles Ziel.

Der Ritter giere niemals nach Beute.

Der Ritter lasse sich nicht zum Hochmut hinreißen.

Der Ritter erfülle immer das rechte Maß an Höflichkeit.

Der Ritter übe sich auch in der angenehmen Rede.

Der Ritter sei stets ein Vorbild.

Der Ritter handle maßvoll und besonnen.

Der Ritter scheue nie die klare, eindeutige Entscheidung.

Der Ritter bekämpfe stets die Feinde der Ordnung.

Der Ritter sei hart & gerecht im Urteil, aber kenne auch die Gnade.

Der Ritter erhebe Einspruch, wenn etwas Falsches getan wird.

Der Ritter dulde keine üble Nachrede oder schmähendes Wort.

Der Ritter zeige edle Großmut und Freigebigkeit sowie Fürsorge für die Schwachen und Notleidenden.

 

Halten Sie sich für würdig?

Kontaktieren Sie uns hier: